Here you find an overview of the seminars and trainings conducted on a local as well as on an international level by OBUK and our partner organization solar e.V.

 

    Jun
    20
    Thu
    Ausstellung “Klimawandel? Klimaschutz!” im KuBiZ
    Jun 20 um 10:00 – Jul 31 um 18:00

    Unserer Ausstellung zum Thema Klimawandel und Klimaschutz ist zwischen dem 3. Dezember und dem 9. Januar im KuBiZ in Weißensee (Bernkasteler Str. 78) zu sehen. Die Ausstellung setzt sich auf vielfältige Weise mit dem Klimawandel auseinander – in Form von gemalten Bildern und Infotafeln, die sich gegenseitig ergänzen.
    Die gemalten Bilder entstanden überwiegend im Rahmen mehrerer Malworkshops mit Kindern und Jugendlichen an Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen in Weißensee. Auch einige Erwachsene haben Bilder beigesteuert. Ergänzend erklären die Infotafeln in alltagsnahen Beispielen aus Mobilität, Energie oder Ernährung Hintergrundinformationen zum Klimawandel und praktische Tipps was wir zum Klimaschutz beitragen können.

    Die Ausstellung ist unter der Woche zwischen 10 und 18 Uhr bis zum 31. Juli im Südflügel (linker Haupteingang) zu sehen. Montags (10:00h – 16:00h) und Donnerstags (10:00h – 18:30 Uhr) könnt Ihr dort auch unser Projektteam im Büro erreichen und weitere Informationen bekommen.

    Weitere Projektinfos: https://primaklimaweissensee.de/

    Jul
    18
    Thu
    Offene Beratung: “Klimaschutz im Alltag”
    Jul 18 um 16:00 – 18:30

    Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

    Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

    I. Haushalt
    * Was sind die Klimakiller im Haushalt?
    * Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
    * Richtig lüften und heizen
    * Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
    * Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
    * Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
    * Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
    * Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

    II. Verkehr
    * Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
    * Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
    * Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
    * Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
    * ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

    III. Ernährung
    * Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
    * Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
    * Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

    IV. Konsum
    * Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
    * Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
    * Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
    * Woher bekomme ich Informationen?

    …und vieles mehr

    Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

    Jul
    25
    Thu
    Offene Beratung: “Klimaschutz im Alltag”
    Jul 25 um 16:00 – 18:30

    Donnerstags von 16:00 bis 18:30 Uhr bietet der Klimaschutz-Infopunkt im KuBiZ offene und kostenlose Beratungen rund um den Klimaschutz im Alltag an. Wie können wir einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Wir zeigen Ihnen Möglichkeiten auf und beraten wie sie diese umsetzen können, oft auch ohne Verzicht und hohe Kosten. Kommt vorbei und schaut Eure individuellen Möglichkeiten an!

    Themenschwerpunkte in unserer Beratung können z.B. sein…

    I. Haushalt
    * Was sind die Klimakiller im Haushalt?
    * Grossgeräte-Beratung (WaMa, Kühli&Co)
    * Richtig lüften und heizen
    * Welcher Stromlieferant ist klimafreundlich und bezahlbar?
    * Lohnt sich eine Solaranlage für mich? Und kann ich das bezahlen?
    * Sind Stromspeicher für mich sinnvoll?
    * Welche Wärmedämmung ist sinnvoll?
    * Was kann ich als Mieter_in unsern Haus für mehr Klimaschutz tun?

    II. Verkehr
    * Welche Verkehrsmittel sind klimafreundlich?
    * Wie kann ich klimafreundlich mobil sein?
    * Sind E-Bikes sinnvoll und umweltfreundlich?
    * Carsharing, Ridesharing, Leihwagen… wer soll denn da noch durchblicken?
    * ÖPNV, Bahn und Bus preisgünstig nutzen

    III. Ernährung
    * Was hat Ernährung mit Klimaschutz zu tun?
    * Wie kann ich mich klimafreundlich und gesund ernähren?
    * Ist Bio klimafreundlicher als konventionelle Lebensmittel?

    IV. Konsum
    * Welche Konsumgüter belasten das Klima besonders?
    * Wie kann ich klimafreundlicher einkaufen?
    * Reparieren statt neu kaufen, aber wie?
    * Woher bekomme ich Informationen?

    …und vieles mehr

    Bei Detailfragen ist es besonders wichtig, nötige Hintergrundinformationen gleich mitzubringen. Gern könnt Ihr auch vorab Kontakt mit uns aufnehmen, um abzuklären, was sinnvoll ist mitzubringen. Per Telefon unter 030 868701519 (Mo-Do. 10:30 – 17:00h) oder noch besser per Email an beratung@primaklimaweissensee.de .

    Aug
    24
    Sat
    Aktion Berliner ALLEe – Perspektivenworkshop
    Aug 24 um 10:00 – 17:00

    Die Organisator*innen und Mitwirkenden des Aktionstages Berliner ALLEe vom 15. Juni 2019 laden gemeinsam mit Prima Klima in Weißensee zum Nachbereitungs- und Perspektiventreffen ein. Neben einer Auswertung des Aktionstages und der ihn begleitenden Aktivitäten wollen wir Erfahrungen mit anderen Initiativen in der Region austauschen. Zudem wollen wir die Entwicklungen nach dem Aktionstag ananlysieren und Perspektiven für über weitere Aktivitäten zur Verkehrswende Nord-Ost und für einen lebenswerten Stadtteil nachdenken und erste Verabredungen zu deren Umsetzung treffen. Eine vorherige Anmeldung per Email an info@aktionberlinerallee.de ist erwünscht.

    Sep
    22
    Sun
    Tutor Training
    Sep 22 – Sep 26 ganztägig

    In September we will offer the great chance to play our self-developed role- & simulation game on the topic migration. Additionally we will teach you in different aspects of facilitating by using interactive methods of non-formal learning.

    What is Minosia Labyrinth?

    Minosia Labyrinth is an interactive role play- and simulation game on the topic of migration. It aims to raise awareness on the complexities of the migration process and the difficulties migrants and refugees face in Europe. By letting participants “step in the footsteps” of a migrant or e.g. a policy implementer, we aim to bring far away experiences closer to us. The game creates empathy and enhances understanding for the people affected by migration and offers a multidimensional approach to reflect on privileges, prejudices and stereotypes. It shows the (in)human side of what migration entails, it is an interactive learning experience in which the unimaginable becomes imaginable. The game is designed to be played by different target groups from diverse age and background, with a minimum of 25 and a maximum of 40 players. The duration of the game is between half day up to a day, depending on the complexity level. 

    About the Tutor Training:
    After a first try out experience of the game – which took place in March 2019 in Berlin – and with help of the feedback and evaluation made after the activity, the consortium reworked and upgraded some parts and elements of the game. As a result, the final European version is now ready. The next step in the project is preparing people who are interested in becoming facilitators of the game. 

    The Tutor Training that will take place in the Netherlands, will be divided in two parts: 1. the theoretical section where participants will attend workshops and activities to get informed about the facilitation process and learn how to be game tutors; and 2. the experimental section where participants will have the chance to put into practice their abilities as tutors. Those, who joint the try out activity in March will facilitate the role- & simulation game, the newbies will take part as participants in playing the game. 

    Fill in the application form to join: Application form