Hier finden Sie eine Übersicht über die geplanten lokalen wie internationalen Veranstaltungen von OBUK e.V. und unserem Kooperationspartner solar e.V.

 

    Nov
    24
    Fr
    TAGESSEMINAR: Die Kehrseiten des Wohlstandes – Was hat unser Lebensstil mit Flucht und Migration zu tun?
    Nov 24 um 9:30 – 17:00

    Die Kehrseiten des Wohlstandes - TagesseminarUnsere Kleidung, unsere Nahrung, unser Handy – wo kommen sie her, wer produziert sie unter welchen Bedingungen und wer zahlt welchen Preis dafür? Welche Folgen hat unsere alltägliche Arbeit für Firmen, Konzerne und den Staat an anderen Stellen der Welt? Wie hängt das alles mit der Politik in Deutschland zusammen?
    In der öffentlichen Diskussion um Geflüchtete wird nur selten thematisiert, dass viele der Ursachen für Flucht und Migration aus den Ländern des globalen Südens von den reichen Industrienationen selbst geschaffen werden – durch Rüstungsexporte, Konsumverhalten, ungleiche Welthandelsstrukturen und vieles Weiteres.
    In diesem Seminar werden wir historische und aktuelle Zusammenhänge und Verantwortlichkeiten betrachten und darüber hinaus konkrete Handlungsmöglichkeiten für den Alltag entwickeln, die zu einer gerechteren Welt beitragen können.

    Teilnahmebetrag: 10€ (reduziert 5€). Darin enthalten sind ein veganes Mittagessen, Getränke und Snacks.

    Veranstaltet von solar e.V.
    HIER ANMELDEN

    Dez
    8
    Fr
    TAGESSEMINAR: Unsere Bilder vom globalen Süden
    Dez 8 um 9:30 – 17:00

    Was haben der fliegende Teppich, Pippi Langstrumpf und die Sarotti-Schokolade mit kolonialem Denken zu tun? In diesem Seminar werden wir uns kritisch mit der Geschichte und Gegenwart unserer kolonialen Wahrnehmungs-, Denk- und Handlungsmuster beschäftigen und der Frage nachgehen, wie diese bis heute in unserer Alltagskultur verankert sind. Das Seminar bietet eine leicht verständliche und praktische Einführung in postkoloniale Perspektiven und soll die Möglichkeit geben, unsere Bilder, Vorstellungen und Assoziationen von „dem globalen Süden“ sichtbar zu machen, zu hinterfragen und aufzubrechen.

    Teilnahmebetrag: 10€ (reduziert 5€). Darin enthalten sind ein veganes Mittagessen, Getränke und Snacks.

    Veranstaltet von solar e.V.
    HIER ANMELDEN

    Dez
    9
    Sa
    TAGESWORKSHOP: Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserkreislauf und nachhaltiger Wasserkonsum
    Dez 9 um 10:00 – 16:00

    WasserfußabdruckWir möchten uns u.a. mit den Fragen beschäftigen, inwieweit der Klimawandel weltweit Auswirkungen auf die natürliche Ressource Wasser hat. In welchen Gebieten gibt es bereits Wasserknappheit? Inwiefern beeinflusst der Klimawandel andererseits extreme Phänomene wie Starkregen und Überflutungen? Hierzu wird es einen Input geben. Zudem beleuchten wir, welche Produkte besonders große virtuelle Wasserfußabdrücke aufweisen. Und wir tauschen uns über Strategien aus, wie wir selbst sparsamer mit der Ressource Wasser umgehen können. Hierbei geht` s weniger um Wasserhähne und Toilettenspülungen, sondern eher um „unsichtbare“ Wassermengen in bestimmten Produkten, die den Großteil unseres Wasserverbrauchs ausmachen.

    Der Raum wird ausgeschildert sein.
    Die Teilnahme ist kostenlos.

    Der Workshop findet im Rahmen des Projektes „Prima Klima in Weißensee“ statt – organisiert von solar e.V.

    Jan
    13
    Sa
    WORKSHOP: Forum-Theater – Intervention gegen Alltagsrassismus
    Jan 13 um 10:00 – Jan 14 um 17:00

    Forum-TheaterViele Menschen fühlen sich rassistischen und sexistischen Handlungen und Übergriffe im Alltag gegenüber machtlos und ausgeliefert. Wie können wir handlungsmächtig werden?
    Forum-Theater ist die zentrale Methode im Konzept des Theaters der Unterdrückten, entwickelt von Augusto Boal in Brasilien. Sie ist eine partizipative Form des Theaters, in der die Schauspielenden eine Konfliktsituation auf der Bühne szenisch darstellen und die Zuschauenden durch Improvisation in die Krisensituation eingreifen und alternative Handlungs- und Lösungsmöglichkeiten entwickeln.
    In diesem Praxis-Workshop wollen wir das Forum-Theater als pädagogische Methode und Empowerment-Strategie erproben und uns mit ihrer Hilfe Handlungsstrategien für konkrete Alltagssituationen erarbeiten.

    Teilnahmebetrag: 40€ (reduziert 25€), inkl. Übernachtung und Vollverpflegung.

    Veranstaltet von solar e.V.
    HIER ANMELDEN

    Jan
    27
    Sa
    ZUKUNKFTSWERKSTATT – Ideen für mehr Klimaschutz
    Jan 27 um 10:00 – Jan 28 um 16:00

    Prima Klima in Weißensee - Zukunftswerkstatt lokaler KlimaschutzIn der Zukunftswerkstatt entwickeln wir gemeinsam Handlungsstrategien für unseren Alltag und das uns umgebende städtische Umfeld für mehr Klimaschutz. Wir sammeln Ideen/Vorschläge und erarbeiten konkrete Schritte zu deren Umsetzung. Dazu soll es insg. drei professionell angeleitete Werkstätten geben, die für alle Interessierten offen stehen. Diese ist die erste.

    Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten: info@primaklimaweissensee.de
    Weitere Veranstaltungsdetails folgen in Kürze.

    Die Zukunftswerkstatt findet im Rahmen des Projektes „Prima Klima in Weißensee“ statt, das von solar e.V. organisiert wird.